Hessische Meisterschaft Sommerbiathlon 2019

Am vergangenen Sonntag gingen unsere Sommerbiathleten in Mademühlen bei der Landesmeisterschaft im Sprint und Massenstart mit dem Luftgewehr an den Start.

Besonders herausfordernd war für unsere Schützen gleich zwei Meisterschaften mit mehreren Kilometern Laufweg an einem Tag zu bestreiten. Insbesondere für unsere 4 jüngeren Athleten, die im Sprint Wettbewerb zum ersten Mal starteten.

Im Sprint mussten die Mädel´s 3x1000 m und die Jungs 3x1333 m mit jeweils 1x Liegend und 1x Stehend schießen absolvieren. Trotz der kurzen Trainingszeit konnten alle mit ihren Schieß- und Laufzeiten zufrieden sein und belegten zum Ende verdient gute Plätze.

Sprint

Klasse Platzierung  Schütze      Gesamtzeit Fehlschüsse
J (w) 2 Annika Scheiter 20:38 min li. 3, st. 3
D1 5 Franziska Trinks 22:23 min  li. 4, st. 1
H1 2 Julian Krimmel 21:54 min li. 4, st. 3
H1 4 Nicholas Krimmel 22:27 min      li. 4, st. 4
D2 4 Tanja Frank 21:34 min li. 0, st. 1
H2 3 Oliver Frank 23:25 min  li. 1, st. 1

Nach einer Mittagspause mit lecker Geschnetzeltes mit Spätzle und einem riesigem Küchenbüffet ging es an den zweiten Start zum Massenstart.

Hier ging es für alle Schützen auf eine längere Distanz. So bewies Anika mit erneuten 4x1000 m und dreimal schießen eine beeindruckend gute Form. Für Julian und Oliver ging es hingegen 5x auf die 1333 m Stecke mit je 2 mal liegend und stehend schießen.

Besonders konnte sich nach dem Kräfte zehrenden Wettkampf Oliver Frank über seinen ersten Platz der Herren 2 freuen. Wir gratulieren herzlich zum Hessenmeister sowie Annika und Julian als erstmalige Starter zu ihrem doppelten Silbermedaillengewinn und Oliver Frank zur Bronzemedaille.

Massenstart

Klasse Platzierung  Schütze      Gesamtzeit Fehlschüsse
J (w) 2 Annika Scheiter 26:58 min li. 2, li. 2, st. 2
H1 2 Julian Krimmel 32:29 min li. 1, li 0, st. 2, st. 2
H2 1 Oliver Frank 37:12 min li. 2, li 0, st. 0, st. 1

Mit diesen guten Plätzen trotz wechselndem Wetter von Sonnenschein bis Gewitter ging es für unsere Schützen glücklich und müde Richtung Heimat. Alle waren sich einig das es trotz dem langen Tag im Westerwald viel Spaß gemacht hat.

 

Unsere Sommerbiathleten hintere Reihe v.l. Nicki, Olli, Tanja und Julian, vordere Reihe v.l. Annika und Franzi

 

Sportpistolenschützen holen RWK-Siege

In der vergangen Woche punkteten beide Sportpistolenmannschaften. Während unsere erste gegen den SpSV Fuldabrück antrat, siegte die zweite beim SpSV Wilhelmshausen.

SSV Baunatal I  782 : 770 SpSV Fuldabrück I

Mannschaft: Dieter Schafferer: 262, Anna Piskunova: 258, Michael Grasmäder: 262

SSV Baunatal II  784 : 724 SpSV Wilhelmshausen I

Mannschaft: Alexander Hoss: 257, Volker Kiel: 262, Anna Piskunova: 265

 

1. Hilfe Lehrgang

15 Schützen haben das Regenwetter am Samstag genutzt um sich in 1.Hilfe fortzubilden. Sascha Mardorf vom ASB in Nord Hessen Informierte kurzweilig über den aktuellen Stand der 1.Hilfe Ausbildung.

Neben dem Erkennen lebensbedrohlicher Krankheiten konnte die stabile Seitenlage, die Herzlungen-Wiederbelebung und das Arbeiten mit einem Defibrillator in der Praxis geübt werden. In der Hoffnung dass das erlernte nicht in die Praxis umgesetzt werden muss, verging der Tag wie im Flug. Abgerundet wurde das ganze durch ein deftiges Frühstück.Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, das Küchenteam und natürlich Sascha Mardorf.

 

 

 

 

 

Hessische Meisterschaft Target Sprint 2019

Am vergangenen Sonntag fand in Laubach die Landesmeisterschaft im Target Sprint statt, bei der Alexander und Julian Krimmel (1. u. 2. v.r), zwei unserer neuen Sommerbiathleten, teilgenommen haben. Es begann morgens um 9:00 Uhr mit der Anmeldung der Abholung der Startnummern und der Waffenkontrolle. Um 10:00 Uhr fand das Anschießen statt, um die Visierung der eigenen Waffen den lokalen Gegebenheiten anzupassen. Das Warten auf den Vorlauf war schon etwas Aufregendes für die beiden Newcomer, da sie bei ihrem Debüt im Sommerbiathlon/Target Sprint schließlich nicht wissen konnten, an welcher Position sie stehen würden.

Nach dem Warmlaufen ging es endlich um 11:45 Uhr los. In der ersten 400m-Runde liefen Sie mit geringem Rückstand zum ersten Stehend-Schießen, bei dem 5 Klappscheiben mit maximal 15 Schuss zu treffen sind, bevor es auf die zweite 400m-Runde ging. Nach dem zweiten Stehend-Schießen (mit nur wenigen Nachladern) konnten sie die letzte 400m-Runde angehen, in der sich Julian mit einer Gesamtzeit von 6:52 min. und Alexander mit 7:25 min. für den Finallauf qualifizierten! Im Finallauf liefen beide etwas schneller an und konnten (trotz mehreren Nachladern) ihre Zeiten aus dem Vorlauf verbessern. So sprangen für Julian mit einer Zeit von 6:44 min. der dritte und für Alexander mit 7:17 min. der vierte Platz bei in der Kategorie Herren I (21- 40 Jahren) heraus.

Die Ausrichtung und die Verpflegung waren top, es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Die Siegerehrung wurde von unserer neuen Präsidentin des Hessischen Schützenverbandes Tanja Frank (links neben ihrem Mann Oliver) durchgeführt.
Es hat beiden riesigen Spaß gemacht, und die nächsten Trainingseinheiten sind schon geplant, um sich weiter zu verbessern!!!


 

Sportpistole I RWK Sieg

Die erste Mannschaft konnte in Elgershausen bei kaltem Wetter einen deutlichen Sieg feiern.

SV Elgershausen 742 : 788 SSV Baunatal

Volker Kiel (255 : 245), Anna Piskunova (270 : 254) und Dieter Schafferer (263 : 243)

 

Sportpistole II im RWK ebenfalls siegreich

Ein ereignisreiches Wochenende mit vielen erfolgreichen Wettkämpfen komplettiert die zweite Sportpistolenmannschaft. Einen knappen Sieg feierte die Mannschaft gegen Waldau.

SV Waldau 753 : 763 SSV Baunatal

Georg Nödler (239 : 244), Alexander Hoss (254 : 241) und Dennis Daum (270 : 268)

 

Kleinkaliber I setzt Siegesserie fort

Auch den vierten Wettkampf konnte unsere Mannschaft mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 5:0 gegen Sandershausen gewinnen. Somit behält die Mannschaft ihre weiße Weste.

SSV Baunatal 2266 : 2116 SC Sandershausen

Damian Kontny (568 : 543), Marvin Reiting (567 : 529), Marion Reiting (565 : 536) und Meik Horn (566 : 508)

 

Kleinkaliber II RWK 2

Auch den zweiten Wettkampf konnte unsere zweite KK-Mannschaft gewinnen. Bei kaltem Wetter konnten sie souverän gegen Eschenstruth gewinnen.

SSV Baunatal 793 : 721 SSV Eschenstruth

Thomas Wagner (258 : 247), Sebastian Stuff (259 : 232) und Dieter Weber (276 : 242)

 

Kleinkaliber Auflage RWK 2

Trotz deutlich gesteigerter Leistung ging ein sehr spannender und knapper Wettkampf mit nur 1 Ring Rückstand an unseren Gegner.

SSV Baunatal 836  :  837 SpSV Wilhelmshausen

Mannschaft: Helmut Gild: 277, Dieter Berg: 280, Georg Nödler: 279

Ersatz: Hans-Jürgen Reinhard

 

Bezirksmeisterschaft KK Sportgewehr

Mit guten Leistungen konnten unsere Schützen trotz vereinzelter Schwierigkeiten viele Titel und Medaillen für sich entscheiden.

Mit dem KK-Sportgewehr traten bei den Herren 1 und 2 drei Schützen zum Wettkampf und gemeinsam als Mannschaft an. Mit einer persönlichen Bestleistung von 276 Ringen sicherte sich Sebastian Stuff den Bezirksmeister der Herren 1. Mit ihm in der Mannschaft gratulieren wir Meik Horn zu seinen guten 282 Ringen und dem Meistertitel der Herren 2. Komplettiert wurde die Mannschaft von Oliver Frank, der sich bei den Herren 2 trotz Waffenstörung mit 258 Ringen auf Platz 2 und somit die Mannschaft zum Sieg schoss.

Mit dem Mannschaftsergebnis von 816 Ringen gelang nicht nur der Sieg, sondern ebenfalls die Qualifikation zur hessischen Meisterschaft im Juni.

Bei den Herren 3 trat Dieter Weber an, der aufgrund eines straffen Zeitplans etwas unter Druck geriet und mit 263 Ringen einen guten zweiten Platz belegt.

 

 

 

© 2019 SSV Baunatal 1927 e.V.
Back to Top