Sportschützenverein
SSV Baunatal 1927 e.V.
News 44. Woche 2012

Traumstart in der Hessenliga

Mit den erhofften vier Punkten kehrte das Baunataler Luftgewehrteam aus dem Vordertaunus zurück. Nicht nur die Revanche gegen Hüttenthal gelang, auch gegen den SV Erdbach konnten unsere Cracks punkten.

Dabei lief beileibe nicht alles nach Wunsch; Marvin Reiting konnte sich an diesem Tag nicht konzentrieren und musste beide Einzelpunkte abgeben und Meik Horn war nach seinem Punktgewinn am Vormittag nach der Mittagspause total neben sich.

Besser machte es Marion Eckhardt, die sich im ersten Kampf noch ringgleich im Stechen geschlagen geben musste. Sie holte einen der Big Points gegen Hüttenthals Frontmann.

Gleich beide Male konnten Mario Lehr und Damian Kontny ihre Einzelpunkte gewinnen. Unserem „Neuen“ hat es sichtlich Spaß gemacht – ohne große Vorbereitung zeigte er, dass er nichts verlernt hat und schoss ausgeglichen auf hohem Niveau. So steht das Team nach dem ersten Wettkampftag wieder ganz vorne in der Tabelle – wir wollen dies gerne länger so sehen.

Baunatal – Erdbach  3:2  (1928:1920)

Eckhardt 388/8:388/10 (0), Reiting 381:389 (0), Lehr 390:380 (1), Horn 379:377 (1),

Kontny 390:371 (1)

Baunatal – Hüttenthal  3:2  (1920:1923)

Eckhardt 391:387 (1), Reiting 379:390 (0), Lehr 388:384 (1), Horn 373:379 (0),

Kontny 389:383 (1) 

 

Auch die zweite LG-Mannschaft konnte gegen Altenhasungen mit einem Erfolg starten. Allerdings war der Erfolg knapper als erwartet – beim 3:2 musste der Mannschaftspunkt letztlich die Entscheidung zu Gunsten unseres Quartetts erbringen.

Trotz guter Leistungen mussten Martin Patalong und Dieter Weber ihre Einzelpunkte abgeben, während Henning Hansen seinen Einstand ins Team mit 380 Ringen erfolgreich gestalten konnte.

Baunatal II – Altenhasungen I   3:2 (1513:1495)

Patalong 380/93:380/94 (0), Weber 379:381 (0), Hansen 380:373 (1), Schmidt 374:361 (1)

 

Rundenwettkämpfe

Superstart der 3. LG-Mannschaft beim Nachbarn Großenritte. Tanja Frank hatte einen grandiosen Tag und konnte die Bestleistung erzielen – aber auch Christian Fritz (ohne Training) und Dietmar Lilienthal schossen starke Ergebnisse, so dass letztlich ein deutlicher Erfolg zum Auftakt eingefahren werden konnte.

Baunatal III – Großenritte I    1466:1421

Frank 380, Fritz + Lilienthal je 370, Landmann 346 Ringe

Ersatz: Herz 338, Göbel 330 Ringe

 

Mit einem Erfolg startete auch die 2. LP-Mannschaft gegen den SSV Oberzwehren. Mit einer improvisierten Aufstellung und trotz einem indisponierten Michael Grasmäder reichte eine tolle Leistung des gelernten Gewehrschützen Tim Kleinert zum Auftakterfolg.

Achtbar schlug sich Felix Kalms, der als Bogenschütze seine Wettkampfpremiere mit der Luftpistole hatte.

Baunatal II – Oberzwehren IV   993:943

Kleinert 342, Grasmäder 339, Kalms 312 Ringe

 

 Schon den zweiten Sieg in Folge lässt die 1. LP-Mannschaft auf den Meistertitel spekulieren. Gegen den ESV Jahn war die Truppe komplett und deutete ihr Potential an. Thomas Gerke meint es mit der Kreiseinzelwertung ernst, obwohl er sich noch einige „Achter“ leistete.

Erfreulich die Steigerung von Felix Kalms, der sich als „Lehrling“ erheblich steigern konnte.

Baunatal I – ESV Jahn    1078:1032

Gerke 370, Reiting 358, Ritze 351 Ringe

Ersatz: Kalms 329 Ringe

 

Termine

25.10. – 19.30 Uhr  LP 2 – Großenritte

 

Foto: Märchenhafter Start Hessenliga LG v.l. Kontny, Horn, Eckhardt, Lehr und Reiting