Sportschützenverein
SSV Baunatal 1927 e.V.
News 19. Woche 2013

 

Ergebnisflut bei den Baunataler Schützen

Drei Gaumeistertitel gab es zum Abschluss der Gaumeisterschaften für die Baunataler Pistolenschützen. Alexander Mihr setzte sich mit einer tollen Einzelleistung in der Schützenklasse durch und die Altersmannschaften Freie Pistole und Sportpistole gewannen den Titel. Daneben konnten sich Volker Sinning, Thomas Markert und Jürgen Ritze mit starken Leistungen in der Einzelwertung hervortun.

Eine Superleistung konnte auch die Schützenmannschaft im 120-Schuß-Programm erzielen und sich sicher für die Landesmeisterschaft qualifizieren. +

Freie Pistole:  Altersmannschaft (Reiting 243, Ritze 240, Vossler 228) 711 – Gaumeister

Sportpistole:   Schützenmannschaft (Mihr 282, Gerke 269, Grasmäder 261) 812 – Platz 2

                        Altersmannschaft (Sinning 278, Ritze 274, Schafferer 257)  809 – Gaumeister

                        Alexander Mihr  282 – Gaumeister

                        Volker Sinning   278 – Platz 3

                        Thomas Markert 277 – Platz 4

                        Jürgen Ritze        274 – Platz 6

120-Schuß:     Schützenmannschaft (Reiting 1126, Horn 1120, Schmidt 1114) 3360 – Quali.

                        Marvin Reiting 1126 – Platz 2

 

Ligawettkämpfe

Sieg und Niederlage melden die Aktiven mit der Freien Pistole. War die Niederlage gegen Sandershausen äußerst unglücklich, war gegen die Zwehrener unserem Team das Glück hold. Die beste Einzelleistung erzielte Thomas Gerke gegen die Nachbarn aus Oberzwehren.

Baunatal – Sandershausen  2:3 (949:942)

Reiting 244:254 (0), Ritze 238:214 (1), Gerke 233:235 (0), Schafferer 234:239 (0)

 

Baunatal – Oberzwehren  4:1 (987:963)

Reiting 238:256 (0), Ritze 248:247 (1), Gerke 266:229 (1), Schafferer 235:231 (1)

 

Einen Doppelerfolg feierten die Teams mit der Sportpistole. Im Spitzenkampf trat die „große Kapelle“ gegen den NRSC an und spielte mit toller Leistung auf. Gegen die geschlossene Mannschaftsleistung, aus der Alexander Mihr und Thomas Gerke herausragten, hatte der Kontrahent keine Chance. Das galt auch für die 2. Mannschaft, die mit einem starken Michael Grasmäder den Waldauern keine Chance lies.

Baunatal I – NRSC Kassel I   1080:1042

Mihr 274, Gerke 273, Ritze 267, Markert 266 Ringe

Baunatal II – Waldau II    766:704

Grasmäder 267, Hennig 258, A. Pernerstorfer 241

 

Gemischte Gefühle bei den Sportgewehrschützen – während die Gauligamannschaft ihren ersten Kampf gewann, musste das Oberligateam erneut die Punkte abgeben und wird die Klasse kaum halten können, da durch die Neuregelung der Ligaordnung gleich mehrere Mannschaften in den Abstiegsstrudel geraten können.

Erfreulich war die Leistungssteigerung von Tanja Frank, die jetzt langsam „auftaut“ sowie die starken Leistungen von Dietmar Lilienthal und Henning Hansen in der Dritten. Dort wird auch Thomas Wagner, der sich erneut steigerte, so langsam „warm“.

Baunatal II – Ernsthausen I  1:4 (2160:2216)

Schmidt 545:565 (0), Weber 543:565 (0), Frank 545:539 (1), Lilienthal 527:547 (0)

Baunatal III – Germerode I   4:1 (1071:1043)

Hansen 272:271 (1), Botthof 265:254 (1), Lilienthal 271:252 (1), Wagner 263:266 (0)

 

Termine

11.5. – 15.00 Uhr SpoPi 1 – Großenritte      

 

Fotos: Thomas Gerke – Traumergebnis FP    Alexander Mihr – auch ohne Training Gaumeister SP